Persönlichkeitsstörungen, Borderline und DBT

Als „Persönlichkeitsstörung“ bezeichnet man übergreifende und zeitlich überdauernde Muster im Erleben und Verhalten von Menschen, welche deutlich und in charakteristischer Weise von einem situationsangemessenen („normalen”) Erleben und Verhalten abweichen. Persönlichkeitsstörungen sind „Beziehungsstörungen“, d. h. sie finden in Interaktionen mit anderen Menschen ihren Ausdruck und führen oft zu vielfältigen Konflikten und zu Leid in zwischenmenschlichen Beziehungen. Personen mit Persönlichkeitsstörungen leiden sehr häufig auch unter Angststörungen und Depressionen.

Ein Schwerpunkt meiner Praxis liegt bei der dialektisch-behavioralen Therapie (DBT) von Borderline-Persönlichkeitsstörungen im Darmstädter DBT-Netzwerk.

Bei der dialektisch-behavioralen Therapie von Borderline-Persönlichkeitsstörungen (DBT) handelt es sich um eine Therapieform, die seit mehr als 30 Jahren von Marsha Linehan auf der Basis der Verhaltenstherapie entwickelt wird. Linehan hat vor allem mit suizidalen Patienten gearbeitet. In ihrem Manual ergänzt sie die kognitive Verhaltenstherapie um Elemente aus humanistischen Therapieverfahren, Hypnotherapie und im Besonderen aus dem Zen.

DBT wurde als ambulante Therapieform entwickelt und besteht im Wesentlichen aus den vier Therapiebausteinen Einzeltherapie, Fertigkeitentraining in der Gruppe (Skillsgruppe), Telefonkontakt im Notfall und regelmäßige Intervision der Therapeuten.

Im Darmstädter DBT-Netzwerk werden alle Bausteine der DBT (Dialektisch-Behaviorale Therapie) von Borderline-Persönlichkeitsstörungen angeboten. Informationen zur Behandlung finden Sie hier.

Umfangreiche Informationen zur Borderlinestörung, zur DBT sowie zur Behandlung im Darmstädter Netzwerk finden Sie auch auf der Homepage von Herrn Dipl.-Psych. Hans Gunia.


Literatur:

  • Bohus, M., Reicherzer, M. (2012). Ratgeber Borderline-Störung. Informationen für Betroffene und Angehörige
  • Fiedler, P. (2007). Persönlichkeitsstörungen
  • Knuf, A. & Tilly, C. (2009). Borderline: Das Selbsthilfebuch
  • Knuf, A. (2007). Leben auf der Grenze. Erfahrungen mit Borderline
  • Kreisman, J., Straus, H. (2012). Ich hasse dich - verlass mich nicht: Die schwarzweiße Welt der Borderline-Persönlichkeit
  • Rösel, M. (2006). Wenn lieben weh tut - Ein Kommunikationsratgeber für Partner in der Borderline-Beziehung


Weiterführende Links:

www.hansgunia.de/index.php/borderline-seiten

www.borderline-netzwerk.info